Die Entwicklung einer Alta 4-EVENT COW beginnt schon lange bevor eine Kuh das erste Mal frisch in ihre erste Laktation startet. Tatsächlich startet der Weg bereits unmittelbar in den ersten Stunden nach ihrer Geburt.

Die wichtigste Mahlzeit, die ein Kalb bekommt, ist die erste – das Kolostrum. Das liegt zum Teil daran, dass das Kalb direkt nach der Geburt am anfälligsten ist. Ein neugeborenes Kalb braucht die Immunabwehr und Energie, die ihm nur hochqualitatives Kolostrum geben kann.

Um sicher zu gehen, dass die erste Mahlzeit Ihrer Kälber so effektiv wie möglich ist, behalten Sie die folgenden 3 Q´s im Kopf.

Die 3 Q´s des Kolostrums

1. Quickly (Schnell)

Die Fähigkeit eines Kalbes, Immunoglobulin G (IgG) aus dem Kolostrums aufzunehmen, sinkt nach der Geburt sehr schnell ab. In der nebenstehenden Grafik ist zu sehen, dass ein neugeborenes Kalb in den ersten zwei Stunden nach der Geburt die erste Kolostrumgabe erhalten sollte. Bereits nach sechs Stunden ist die IgG Konzentration, die das Kalb absorbieren und verwerten kann, signifikant geringer.

Es wird zudem empfohlen, eine zweite Kolostrumgabe innerhalb der nächsten acht Stunden zu verabreichen, um sicher zu gehen, dass jedes Kalb die Immunabwehr und Energie erhält, die es für einen guten Start ins Leben braucht.

2. Qualität

In einer perfekten Welt würde jede Kuh die richtige Menge und Qualität an Kolostrum produzieren, die ihr Kalb braucht. Leider ist das aber nicht der Normalfall. Wenn die Kolostrumqualität zu niedrig ist, erhält das Kalb nicht genug IgGs. Das bedeutet, die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass die passive Übertragung der Immunoglobuline scheitert (Failure of Passive Transfer (FPT)). FPT hat einen lebenslangen Einfluss auf das Wachstum und die spätere Leistung des betroffenen Kalbes.

Da wir wissen, dass sich die Kolostrumqualität von Kuh zu Kuh stark unterscheiden kann, ist es besonders wichtig, das Kolostrum jeder frischen Kuh zu testen. Benutzen Sie dazu ein optisches oder digitales Refraktometer, um mittels des Brix-Wertes die Kolostrumqualität zu ermitteln.

% Brix-WertQualitätHandlung
> 25%EXZELLENTEs besteht kein Bedarf, das Kolostrum zu ergänzen
22% - 25%GUTErgänzen Sie das Kolostrum, wenn sehr gute Ergebnisse erwünscht sind
18% - 22%AUSREICHENDEs wird empfohlen, das Kolostrum zu ergänzen
< 18%UNGENÜGENDErsetzen Sie das Kolostrum

3. Quantität

Damit jedes Kalb die gesamte Immunabwehr und Energie bekommt, die es braucht, ist es entscheidend ausreichend Kolostrum zu verabreichen. Das bedeutet, dass das Kalb zur ersten Kolostrumgabe 10% des eigenen Körpergewichts erhalten sollte. Wenn die Qualität des Kolostrums gut ist, können Sie sich auch an diesen Werten orientieren:

  • OPTIMAL:            3L – 4L Kolostrum, entsprechend 150g – 200g IgG
  • AUSREICHEND:  2L – 3L Kolostrum, entsprechend 100g – 150g IgG

Ein gesundes, neugeborenes Kalb ist die Zukunft Ihrer Herde. Mit den 3 Q’s des Kolostrum-Managements helfen Sie ihr, eine gesunde und profitable Alta 4-EVENT COW zu werden. Wenn das Kolostrum der Mutter nicht dem Qualitäts- und Quantitätsansprüchen entspricht, stellen Sie sicher, dass Sie entsprechende Maßnahmen treffen.