EBB-Kurs

In intensiven Trainingstagen kannst Du dir alle relevanten theoretischen und vor allem praktischen Fachkenntnisse und Methoden aneignen, um die Besamungen auf deinem Betrieb erfolgreich selbst durchzuführen.

Dazu gehören:

  • Management und Steuerung der Fruchtbarkeit
  • Brunstsymptome
  • Spermahandling
  • Besamungsdurchführung
  • Anatomie
  • Physiologie
  • Tierzuchtrecht & Tierschutzgesetz

Bevor an der Kuh trainiert wird, wird zunächst die Theorie erlernt und Übungen an unserer Modell-Kuh Henryetta gemacht. Dadurch kann jede:r Teilnehmer:in ein Gefühl für den Aufbau der Gebärmutter und den Besamungsvorgang bekommen und sogar sehen, was man tut. Erst nach diesen Trockenübungen werden im Stall die Fähigkeiten verfeinert. Die Übungen werden in Kleingruppen unter der Leitung von praxiserfahrenem Personal durchgeführt.

Die EBB-Bescheinigung wird nach erfolgreicher Prüfung durch das Land Mecklenburg-Vorpommern ausgestellt.

Der Kurs findet 5x pro Jahr statt. Die Kursgebühr beträgt 935,00 € zzgl. MwSt., inkl. Unterkunft im Einzelzimmer, Verpflegung und sämtlicher Lehrgangsmaterialien.

*Corona - Update*

Der Lehrgang wird bis auf weiteres dezentral durchgeführt. Hierbei besteht die erste Woche aus dem theoretischen Teil, der im Onlinekurs vermittelt wird und die zweite Woche aus zwei Präsenztagen in Kleinstgruppen und der praktischen Übung auf regional ausgewählten Betrieben. Es gilt die 3-G Regelung*.

Der dezentrale EBB-Kurs ist auf zwei Wochen aufgeteilt, wobei die Stundenzahl gleich bleibend zur zentralen Durchführung ist. In der ersten Woche erlernst Du die Theorie in einem E-Learning Kurs sowie abendlichen Videokonferenzen mit den Ausbildern. Dabei kannst Du dir die Zeit frei einteilen.

Die praktischen Übungen an der Modellkuh sowie die Prüfung finden an 2 Tagen auf Gut Hohen Luckow in Kleinstgruppen von max. 4 Teilnehmer:innen statt. Die praktische Übung mit Leistungsüberprüfung findet im Anschluss an den Kurs an einem Tag in Kleingruppen auf regional ausgewählten Betrieben der Teilnehmer:innen statt.

* 3-G Regelung: Es muss ein vollständiges Impfzertifikat, ein Genesungsausweis oder ein aktuelles negatives Corona Testergebnis vorgezeigt werden.

Termine für dezentrale EBB-Kurse 2022

23. August – 2. September

11. – 21. Oktober

15. – 25. November

Für weitere Informationen melden Sie sich gerne bei unserer zuständigen Kollegin, Frau Cornelia Wenzlau, unter 0581-9715130.

 

Im Jahr 2020 haben wir unseren 50. EBB-Kurs und 1.000 Teilnehmer feiern können. Wir freuen uns besonders, dass der 1.000 Teilnehmer vom Betrieb Hof Holling kam, denn Sönke Holling hat in den vergangenen 8 Jahren über 30 Auszubildende bei unserem EBB-Kurs teilnehmen lassen. Im Video erfahren Sie, warum er die Fortbildung zum Eigenbestandsbesamer so wichtig findet und wie der dezentrale Lehrgang ankommt.