fbpx

Skip to Content

Category Archives: Veranstaltungen

Führende Agrarbanken bei erster Alta Bankenrunde

Unsere Beratung geht schon lange über die Themen Genetik und Fruchtbarkeit hinaus. Mit unserem Alta Value Service (AVS) und zwei Agrarökonomen im Team, unterstützen wir unsere Kunden bereits seit über 10 Jahren auch in betriebswirtschaftlichen Fragestellungen.

Die Kombination aus produktionstechnischem Wissen und der ökonomischen Betrachtung hat sich dabei als enormer Vorteil für unsere Kunden bewiesen. Durch unsere Einblicke und Erfahrungen in den vergangenen Jahren, stellte sich uns die Frage, wie den Betrieben langfristig auf einem volatilen Milchmarkt und bei steigenden Anforderungen wie der Novellierung der Düngeverordnung geholfen werden kann.

Hierzu haben wir am 26. November 2019 die führenden Agrarbanken Deutschlands zur ersten Alta Bankenrunde eingeladen. Neben einem Praktiker sowie einem Steuerberater, waren folgende Banken anwesend:

  • DZ Bank

 

  • DKB

 

  • OLB

 

  • NordLB

 

  • Rentenbank

 

  • Rabobank

Ziel der Veranstaltung war es, zusammen mit den Bankvertretern die aktuellen Herausforderungen auf den Betrieben zu diskutieren und herauszufinden, ob und wann die Banken bereit wären, den Betrieben mehr Flexibilität in der Finanzierungsstruktur zu bieten.

Die Banken waren sich allesamt einig, dass die Milchviehhaltung in Deutschland eine positive Zukunft hat, allerdings müssen sowohl die Betriebsleiter als auch die finanzierenden Banken sich aufgrund der schwankenden Marktbedingungen anpassen. Das bedeutet für die Betriebsleiter, dass die Produktion weiter optimiert werden muss und sie klare Ziele definieren sollten, die einer fortlaufenden Kontrolle unterliegen. Dieses Controlling sollte optimalerweise stetig mit der Bank ausgetauscht und gut kommuniziert werden, sodass die Bank zu jeder Zeit einen umfassenden Überblick über die laufende Produktion hat. So kann zwischen Betriebsleiter und Bank ein Vertrauensverhältnis aufgebaut werden.

Dieses Vertrauensverhältnis ist die Basis für eine flexiblere Gestaltung der Finanzierungsstruktur. Das bedeutet zum Beispiel, dass die Tilgungszahlungen im Falle einer Sondersituation (z.B. Dürre) schnell und unkompliziert ausgesetzt werden kann. Solche Möglichkeiten sind nicht neu, finden in der Finanzierung von landwirtschaftlichen Betrieben aber bisher kaum Anwendung. Die Bankvertreter zeigten sich grundsätzlich offen für das Thema der Flexibilität, solange die Kommunikation inklusive des Produktionscontrollings optimal verläuft. Diese Zahlen sollten mit den Banken stets geteilt werden, sodass auch negative Entwicklungen innerhalb der Produktion klar benannt und Gegenmaßnahmen besprochen werden können.

Es war ein sehr konstruktives erstes Treffen und die Banken schätzten die gewährten Einblicke sehr. Wir werden das Thema und solche Initiativen bei den Banken für Ihre Betriebe auch in Zukunft weiter vorantreiben.

Sie wollen wissen, wie AVS auch Ihnen weiterhelfen kann? Alle Informationen finden Sie hier >>

0 Continue Reading →

2019 Jahresrückblick Alta Deutschland

Ein ereignisreiches Jahr 2019 geht zu Ende. Auch dieser Sommer brachte in vielen Regionen wieder große Herausforderungen mit sich, der politische sowie gesellschaftliche Druck wächst und somit auch die Anforderungen an die Milchviehhaltung. Doch trotz dieser Hürden gibt es sicherlich auch bei Ihnen die schönen Momente, auf die man zurück blicken kann und die einem Freude bereiten. Auch bei uns gab es wieder viele Ereignisse: Veranstaltungen, Mitarbeiterfortbildungen und die ein oder andere Veränderung im Team. Blicken Sie mit uns zurück und schauen Sie voller Zuversicht in das Neue Jahr!

Wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen die täglichen Herausforderungen zu meistern, neue Projekte anzugehen, spannende Veranstaltungen zu gestalten und auf eine weiterhin vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit!

9 neue Mitarbeiter

6 Praktikanten*innen | 1 Trainee

Zwei 20-jährige und drei 10-jährige Betriebsjubiläen

42 AVS Gruppentreffen | 12 AVS Gruppen

Spannende Sommer-AVS Konferenz auf Schloss Basthorst

3 tolle AVS Touren nach Dänemark, Hessen und in die Schweiz

Deutschsprachige Dairy Manager School mit Karl Burgi zum Thema Klauengesundheit

5 EBB-Kurse mit 107 Teilnehmern

3 erfolgreiche Zuchtwertschätzungen

Dairy Manager Schools in Europa zu den Themen: Mitarbeiterführung, Entscheidungsfindung und Ökonomie, Fruchtbarkeit, Jungviehaufzucht

Interne Schulungen: Reproschulungen, EAM-Training, Führungstraining, Team Meetings und Verkaufstraining

5 neue Elite Account Manager (EAM) aus Deutschland & Dänemark

1 neue zertifizierte CowSignals® Trainerin

Innovative Bankenrunde mit den führenden Agrarbanken in Deutschland

6 deutsche Testbetriebe auf neuer DairyComp Plattform | weltweit 3.800 Nutzer und über 10,8 Mio. Kühe

Sommerfest für alle Mitarbeiter

Neu auf Instagram & YouTube

0 Continue Reading →

Praxisnahe DMS mit Karl Burgi

Vom 4. – 6. Februar 2019 fand in Wittenburg die Dairy Manager School über Klauenpflege und Klauenmanagement mit den Referenten Karl Burgi und Silke Zimmermann statt.

Die erste DMS auf Deutsch fand mit dem international anerkennten Klauenexperten Karl Burgi statt. Der Lehrgang untergliederte sich in einen theoretischen Teil, der an den Vormittagen im Konferenzraum des Hotels stattfand und einen praktischen Teil auf dem Milchhof Rodenwalde. In einer sehr kurzweiligen, fachlich kompetenten Art und von praktischer Erfahrung geprägten vermittelte Karl Burgi seine Vision und Philosophie der Klauenpflege beim Rind. Fragen konnten direkt an die Kursleiter gestellt werden und durch die kleine Gruppengröße war auch der Austausch untereinander sehr groß.

Der bereitgestellte Stallkomplex für die Klauenpflege präsentierte neben dem betriebseigenem Klauenpflegestand noch drei weitere Klauenpflegestände mit unterschiedlicher Ausstattung. So konnte das theoretisch gelernte Wissen direkt praktisch angewandt und geübt werden. Karl Burgi demonstrierte die funktionelle Klauenpflege, gab Unterweisungen in die Arbeitsmittel und deren Handhabung. Fortwährend wurden Kühe in den Klauenpflegeständen fixiert und die Kursteilnehmer begannen unter ständiger aufmerksamer Beobachtung und Anleitung der Kursleiter mit der praktischen Klauenpflege.

Zusätzlich gab es einen beeindruckenden Rundgang durch den gesamten Stallkomplex, geführt vom Herdenmanager. Eine hohe Gewichtung legte man auf die Gestaltung der Stallböden, Liegeboxen und Treibewege. Karl Burgi gab seine Empfehlungen und Ideen zur Gestaltung wieder.

Die erste deutschsprachige Dairy Manager School brachte den Kursteilnehmern viele neue und innovative Erkenntnissen, welche die Klauengesundheit der Rinder in den unterschiedlichen Aufstellungsformen deutlich verbessern kann. Der rege Austausch unter den Kursteilnehmern war Beweis dafür, dass die Inhalte dieses Lehrgangs sehr praxisbezogen und umsetzbar angenommen wurden.

Vielen Dank an die Kursleiter Karl Burgi und Silke Zimmermann, dem Team vom Milchhof Rodenwalde und allen Teilnehmern für die gelungene Veranstaltung!

HIER finden Sie einige Impressionen der DMS >>

“Egal welchen Kenntnisstand oder Erfahrungsschatz jemand mitbrachte, jeder hat neue Dinge in einer Art und Weise gelernt, um diese direkt auf dem eigenen Betrieb anzuwenden. Das beginnt bei den 3 Schritten der grundlegenden Klauenpflege, über Erscheinungsbilder von Krankheiten bis zur Dokumentation der Klauenqualität. Die DMS hat sich für mich persönlich auch in dem Sinne gelohnt, als dass ich die Arbeit der externen Klauenpfleger nun besser beurteilen kann.”

– Jörg Schreinecke, Teilnehmer

Sie wollen mehr über unser Dairy Manager Schools erfahren? Hier finden Sie mehr Informationen und die Termine der nächsten Kurse.

0 Continue Reading →

ADVANTAGE Tour Wales 2018

Vom 28. – 30. August hat unsere diesjährige ADVANTAGE Tour in Wales stattgefunden. Aus Deutschland waren 18 Teilnehmer angereist und konnten am ersten Tag sogar noch zwei zusätzliche Betriebe vorab besichtigen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den 8 tollen Gastbetrieben, die ihre Tore geöffnet haben, an alle Gäste, die diese Tour besonders gemacht haben und das Team aus Wales für die Organisation!

Die Gäste durften einige der progressivsten Milchviehbetriebe in Wales besichtigen und erhielten Einblicke in die verschiedenen Managementstrategien direkt von den Betriebsleitern und Managern. Außerdem gab es die Chance, sich mit vielen gleichgesinnten Milchproduzenten aus ganz Europa an den verschiedenen Stationen, auf den Busfahrten zwischen den Betrieben oder dem Rahmenprogramm auszutauschen.

Um auch Ihnen einen kleinen Einblick zu geben, gibt es hier ein paar Fakten zur Tour:

200Teilnehmer
3.EU Alta ADVANTAGE Tour vollendet
16Nationen verteten
4Busse zum Transport der Teilnehmer
6Herausragende Betriebe, die ihre Tore für diese Tour geöffnet haben
* Haregrove Farm | Laleston, Bridgend
* Manor Farm | St. Clears, Carmarthenshire
* Langdon Mill Farm | Begelly, Kilgetty
* Velindre Farm | St. Nicholas, Goodwick
* Littlehook Farm | Ambleston, Haverfordwest
* Fforest Farm | Newport, Pembrokeshire
2Tolle Betriebe auf der Pretour, vielen Dank an Church Farm und Worthy Farm!
24Spannende Stationen auf den Betrieben
4750Gemolkene Kühe auf allen Betrieben zusammen
1 Continue Reading →

Erste Alta Dairy Manager School war ein voller Erfolg!

Die insgesamt 16 Teilnehmer kamen aus Holland (2), Dänemark (2), Ukraine (2), Litauen (3) und Deutschland (7). Sie repräsentierten 14 verschiedene Betriebe und insgesamt 11.000 Milchkühe.

Dr. Tom Fuhrmann war der Hauptreferent der 2,5-tägigen Fortbildung über Mitarbeiterführung, Arbeitsorganisation und Management. Das theoretisch erlernten Wissen wurde auf zwei Betrieben im Raum Bremen in der Praxis verdeutlicht. Hierdurch wurden nicht nur zwei spannende Betriebe besichtigt, sondern Dr. Tom Fuhrmann konnte auch viel über die Umsetzung von erstellten Arbeitsplänen (SOP´s), die Wichtigkeit des Monitoring und auch das Feedback an die eigenen Mitarbeiter veranschaulichen.

Alle Teilnehmer waren begeistert von dem interaktiven Lernumfeld, den vielen neuen Ideen zur Umsetzung auf dem eigenen Betrieb und dem interessanten Austausch mit den anderen Teilnehmern. Insbesondere die aktive und lebendige Vortragsweise von Dr. Tom Fuhrmann hat alle Teilnehmer nachhaltig beeindruckt. Wir bedanken uns herzlich bei den Referenten Dr. Tom Fuhrmann und Bartele Verbeek, den zwei besuchten Betrieben und allen Teilnehmern für die großartige Schulung!

Ein paar Impressionen finden Sie hier.

0 0 Continue Reading →
x

Download the BullSearch App

For the best experience on a mobile device, download the Bull Search App

Download the App
Go to desktop site anyway