1. Zuchtwerte werden immer genauer

Der Council on Dairy Cattle Breeding (CDCB) verwendet ab sofort ein neues Referenzgenom und zusätzliche SNPs zur Berechnung genomischer Zuchtwerte. Dies hat Auswirkungen auf einige genetische Platzierungen und die Sicherheit genomischer Zuchtwerte.

Zusätzlich zu dem neu identifizierten Referenzgenom basieren die Berechnungen nun auf 80.000 SNPs, gegenüber den bisherigen 60.000.

Um es besser zu erklären, vergleicht PEAK Genetiker Doug Bjelland dies mit der Suche nach einem Haus auf einer Karte. Das bisherige Referenzgenom und die Anzahl der SNPs haben uns geholfen, die Straße, in der das Haus steht, zu finden. Die neue Analyse bedeutet, dass wir genau herausfinden können, wo sich das Haus an dieser Straße befindet. Kurz gesagt, geben uns diese Neuerungen eine höhere Genauigkeit der genomischen Zuchtwerte.

Aufgrund dieser Aktualisierungen haben sich die Bullen im Durchschnitt wie folgt verändert. Einzelne Bullen können jedoch mehr als diese Durchschnittswerte gestiegen oder gefallen sein.

  • HO Töchtergeprüfte Bullen: ↓8 NM$ | HO genomisch-geprüfte Bullen: ↓ 14 NM$
  • JE Töchtergeprüfte Bullen: ↓6 NM$ | JE genomisch-geprüfte Bullen: ↓18 NM

 

Wenn Sie mehr über diese Änderungen und einen neu entdeckten Haplotypen erfahren möchten, finden Sie HIER einen weiteren Artikel.

2. Viele neue hochrangige Bullen, passend zu Ihrem genetischen Plan

Da die genomische Zuchtwertschätzung uns ständig Zugang zu immer höheren genetischen Niveaus liefert, haben wir viele interessante neue Bullen in jeder unserer Bullenkategorie:

Ob Sie Holstein- oder Jersey-Bullen suchen, bei uns finden Sie Bullen, die zu Ihrer aktuellen Situation und Ihren zukünftigen Zielen passen. Unabhängig davon, welchen individuellen genetischen Plan Sie für Ihren Betrieb festgelegt haben.

Wenn Sie Ihren genetischen Plan anpassen oder einen neuen festlegen wollen, hilft unser Team Ihnen selbstverständlich weiter. Sprechen Sie hierzu einfach Ihren zuständigen Außendienstmitarbeiter an, um die richtigen Bullen für Ihre Herde zu finden!

3. Die Fruchtbarkeit des Bullen ist entscheidend

Wir wollen Ihnen helfen, mehr Trächtigkeiten zu erzielen. Deshalb halten wir Sie so aktuell wie möglich über die Fruchtbarkeitsbewertungen von konventionellem und gesextem Sperma auf dem Laufenden. Achten Sie auf das orangefarbene CONCEPT PLUS Logo für konventionelles Sperma oder das violette 511 CONCEPT PLUS Logo für gesextes Sperma, um die fruchtbarsten Bullen in der jeweiligen Kategorie zu finden.

Um einen möglichst präzisen Ansatz für Ihr Fruchtbarkeitsmanagement zu realisieren, arbeiten Sie mit Ihrem vertrauensvollen Außendienstmitarbeiter zusammen.

4. Wichtig für den Einsatz von gesextem Sperma

Wir wissen, dass die Nachfrage nach gesextem Sperma auf progressiven Milchviehbetrieben auf der ganzen Welt weiter steigt. Deshalb arbeiten wir mit Nachdruck daran, dieser Nachfrage gerecht zu werden. Mit diesen Zuchtwertschätzung verschaffen wir Ihnen einen verbesserten Zugang zu mehr verfügbaren gesexten Bullen.

Egal, ob Sie sich für die neuesten Alta 511 SexedULTRA Bullen entscheiden oder die Bullen mit bereits bekannter guter Fruchtbarkeit durch die 511 CONCEPT PLUS Bewertungen bevorzugen, bei uns finden Sie die richtigen Bullen für Ihren genetischen Plan.

5. Fleisch x Milch sind Teil einer genetischen Strategie

Haben Sie Ihren Gewinn gesteigert, indem Sie auf die richtige Zuchtstrategie für Ihre Herde gesetzt haben? Nutzen Sie die Vorteile der Strategie Fleisch x Milch. Mit unseren Fleischbullen können Sie die Vorteile einer Prämie für die Kälber der Fleisch x Milch Kreuzung schnell nutzen.

Schauen Sie in unseren Flyer und arbeiten Sie mit Ihrem zuständigen Außendienstmitarbeiter zusammen, um Fleischbullen als Teil der genetischen Strategie Ihrer Herde einzusetzen.